Mitgliedermagazin der Vereinigung Cockpit

VOLCEX21 volcanic ash preparedness workshop and review

05/31/2022 Kurznachrichten von Klaus Sievers

Fast jedes Jahr findet in den ICAO Regionen eine Übung zum Umgang mit einer Vulkan-Eruption statt. In der Region Europa wurde 2021 der erneute Ausbruch des Eyjafjallajökull auf Island simuliert und der Einfluss der Aschewolke auf den Flugverkehr betrachtet. Für den Piloten-Weltverband IFALPA begleitete Klaus Sievers von der AG ATS die Übung, an der auch viele Fluggesellschaften aktiv beteiligt waren – Ausnahmen, wie z.B. die der Lufthansa, bestätigen die Regel. Die Flugsicherungsorganisationen gingen unter Beteiligung der Flughäfen bei der Verkehrssteuerung von den fiktiven SIGMETs der Wetterdienste, sowie den simulierten Asche-Meldungen des Ash Advisory Centers (VACC) London aus.

Eine VOLCEX Übung ist ein komplexes Unterfangen, da der normale Betrieb weiter geht. Beim Review Workshop Anfang Februar wurden nun die Erkenntnisse besprochen und Pläne für die VOLCEX22 geschmiedet. Im VOLCEX21 Ablauf nahm das Eurocontrol Krisenmanagement-Tool EVITA eine zentrale Rolle ein. Es erlaubt die Darstellung der Aschewolken, die Ermittlung von betroffenen Flügen, sowie die Darstellung von (diesmal simulierten) AIREP. Highlight des Workshops waren eingehende Berichte über den echten (!) Ausbruch auf La Palma und den Umgang damit. Neu war erstmals, dass die Ash Concentration Charts der Volcanic Ash Advisory Center nicht mehr für einen Zeitraum, sondern jetzt für einen bestimmten Zeitpunkt gültig sind, was bei der Flugplanung zu berücksichtigen ist.
Beispiele amtlicher Infos finden Sie hier:

https://www.metoffice.gov.uk/services/transport/aviation/regulated/vaac/concentration-charts

Essentiell für eine möglichst geringe Störung des Flugverkehrs sind auch im Satelliten-Zeitalter Informationen über evtl. gesehene oder durchflogene Aschewolken. Diese sollten als Airep Special unmittelbar über Funk an ATC durchgegeben werden. Hierbei ist sowohl das ICAO als auch das EASA Formblatt hilfreich, das über die Links unten erhältlich ist. Es sollte aber in den Bordunterlagen vorhanden sein! Wie wär´s mit einer kleinen Überprüfung bei nächster Gelegenheit?

ICAO Doc 9691, Volcanic Activity Report, frei zugängliche Version in der Eurocontrol Skybrary: https://skybrary.aero/sites/default/files/bookshelf/2997.pdf
EASA Vulkanasche: https://www.easa.europa.eu/domains/safety-management/volcanic-ash
EASA Formblatt:  https://www.easa.europa.eu/downloads/18503/en