Mitgliedermagazin der Vereinigung Cockpit

VC/ECA-Umfrage: Pilots as a Resource for System Resilience

08/03/2021 Flight Safety

© Fajine obrazki / Shutterstock

In den letzten Jahren liegt der Fokus des Sicherheitsmanagements nicht mehr nur auf Unfällen/Vorfällen, also dem "was schiefgelaufen ist", sondern zunehmend auch darauf "was gut gelaufen ist". Diese Perspektive wird auch als Safety-II bezeichnet und bezieht sich auf die Fähigkeit des Systems, unter verschiedenen Bedingungen erfolgreich zu sein. Mehr Hintergrund-Information zu Saftey II finden Sie hier: https://skybrary.aero/bookshelf/books/2437.pdf

Safety-II umfasst somit die alltägliche Leistungsvariabilität, die benötigt wird, um auch unter unterschiedlichen Bedingungen erfolgreich und sicher operieren zu können. Der Mensch ist hierbei eine für die Systemflexibilität und -robustheit notwendige Ressource. Pilotinnen und Piloten kommt in der kommerziellen Luftfahrt eine Schlüsselrolle zu, da sich diese an vorderster Front im alltäglichen Betrieb kreativ mit potenziell ständig veränderten Umgebungsbedingungen auseinandersetzen.

Bisher wurden jedoch viele der entsprechenden Eingriffe und Aktionen der Pilotinnen und Piloten nicht erfasst. Um einen ersten Eindruck über die Anzahl und Art zu bekommen, hat die Flight Safety Abteilung der VC in Zusammenarbeit mit dem europäischen Dachverband European Cockpit Associaton (ECA) eine Umfrage erstellt:

Die Umfrage ist bewusst einfach gehalten, damit die Eingabe in wenigen Minuten möglich ist. Für die Eingabe mehrerer Eingriffe/Aktionen muss die Umfrage deshalb jedoch jeweils neu gestartet werden. Die Eingabe für jedes einzelne Feld ist optional. Selbstverständlich können sämtliche Angaben ano-nym erfolgen. Diese Umfrage ist eine Gelegenheit für uns, Pilotinnen und Piloten den Bereich Safety II mit etwas Leben zu füllen – wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und sind auf die Ergebnisse sehr gespannt.