Mitgliedermagazin der Vereinigung Cockpit

Klimakrise und Fachkräftemangel im Mittelpunkt des Parlamentarischen Abends des Deutschen Verkehrsforums

05/17/2022 Kurznachrichten

Quelle: Deutsches Verkehrsforum / photothek

Die deutsche Luftverkehrsbranche traf sich Mitte Mai beim parlamentarischen Abend des Deutschen Verkehrsforums. Für die Vereinigung Cockpit war Bastian Roet als Teilnehmer vor Ort. Im Zentrum der Debatten standen die Themen Klimakrise sowie der Personal- und Fachkräftemangel.

Hierzu merkten zahlreiche Branchenvertreter an, dass die Zahl offener Stellen immer größer wird und der Fachkräftemangel sich somit immer stärker in der Realität zeigt. Durch Corona wurde diese Entwicklung nochmals verstärkt. Die Bereiche Bodenverkehrsdienste und Flugsicherung stehen hier momentan (noch) im Zentrum der Debatte. Der Mangel an fliegendem Personal wird sich jedoch erwartbar in der kommenden Zeit ebenfalls um einiges verschärfen.

Aus VC-Sicht ist es entscheidend, dass die Politik der Branche einen Rahmen gibt, der die beiden Pole Nachhaltigkeit und Standort-Wettbewerbsfähigkeit gleichermaßen bedient und sichert. Eine prohibitive Regulierung oder Gesetzgebung würde nur zur Verlagerung von Verkehren führen, nicht zu besserem Klimaschutz, den wir dringend brauchen. Deshalb muss der globale Ton der Luftverkehrsbranche auch künftig von innovationsstarken deutschen und europäischen Unternehmen mit angeben werden.